Schlachtung

Unsere Schlachtanlage entspricht dem neusten Stand der Technik.
Sie wird ausschließlich von sachkundigen Fachkräften bedient.

Die Betäubung der Schweine erfolgt nach der neuen Tierschutzschlachtverordnung. Eine Elektronik misst den Wiederstand am Tierkörper und schaltet den Betäubundsstrom am Kopf individuell. Dadurch wird das Bewusstsein sofort ausgeschaltet. Die anschließende Herzdurchströmung sorgt für die erforderliche Nachhaltigkeit der Betäubung. Mit einem der Fleischhygieneverordnung entsprechendem Hohlmesser wird eine große Halsvene geöffnet, dadurch kann das Blut schneller abfließen.

Das ist tierschutzgerechte Schlachtung auf höchstem Niveau. Viele Kunden erkennen die Qualität unserer Schlachtung und vertrauen uns ihre Tiere an.