Herzlich Willkommen
auf der Internetseite der Rockhoff Fleischwaren GmbH


„Gesund und nahrhaft müssen Fleisch- und Wurstwaren sein –
und gut schmecken sollen sie natürlich auch.
Diesen Anspruch stellen wir uns bei der Rockhoff Fleischwaren GmbH täglich.“

 

Unsere Öffnungszeiten:
Montags – Freitags: 7.00 – 18.30 Uhr
Samstags: 7.00 – 13.00 Uhr

Panel 1

Über uns

Woher kommt unser Fleisch?

Unsere Tiere werden nicht von Polen zur Schlachtung nach Spanien geschickt, um dann anschließend in Frankreich oder Italien zerlegt und im deutschen Handel verkauft zu werden. Dort werden die Abschnitte dann frisch verarbeitet. Wenn bei uns der Betriebsinhaber oder der einkaufende Geselle ein Tier auf der Wiese oder im Stall sieht, weiß er genau welcher Verwendung das Fleisch dieses Tieres zugeführt werden muss, um die beste Qualität zu erhalten.
Ein Vergleich:

Unser Weg

1. Der Landwirt
2. ROCKHOFF Fleischwaren
3. Der Verbraucher

Der Handel

1. Der Kälber- oder Ferkelerzeuger
2. Der Viehmarkt
3. Der Spediteur
4. Der Mäster
5. Der Viehhändler
6. Der Großschlachter
7. Der Fleischhändler
8. Der Fleischzerleger
9. Der Spediteur
10. Der Einzelhändler
11. Der Verbraucher

Sie sehen: – so direkt – so einfach – so sicher – so gut

Panel 2

Produkte

Für Ihren unbeschwerten Fleischgenuss:

  • Nur Rind-, Kalb- und Schweinefleisch aus unserer Region
  • Herkunftsnachweis für jedes Tier
  • Eigene Schlachtung und Zerlegung
  • Herstellung von Wurstwaren nur mit bestem Fleisch
  • Beratung in allen Fragen rund ums Fleisch
  • Frische und Qualität unserer Produkte

Fleisch gehört zur ausgewogenen Ernährung und versorgt den Körper mit hochwertigem Eiweiß und optimal verwertbarem Eisen, zudem ist Fleisch ist eine optimale Quelle für B-Vitamine. Schweinefleisch ist der wichtigste Lieferant von Vitamin B1. Fleisch ist eines der bestkontrollierten Lebensmittel. Bis hin zur Ladentheke wird von Amtswegen alles regelmäßig überwacht.

IMG_9464
IMG_9462
IMG_9467
IMG_9465
IMG_9466

 

Panel 3

Schlachtung

Unsere Schlachtanlage entspricht dem neusten Stand der Technik.
Sie wird ausschließlich von sachkundigen Fachkräften bedient.
Die Betäubung der Schweine erfolgt nach der neuen Tierschutzschlachtverordnung. Eine Elektronik misst den Widerstand am Tierkörper und stellt den Betäubungsstrom am Kopf individuell ein. Dadurch wird das Bewusstsein sofort ausgeschaltet. Die anschließende Herzdurchströmung sorgt für die erforderliche Nachhaltigkeit der Betäubung. Mit einem der Fleischhygieneverordnung entsprechendem Hohlmesser wird eine große Halsvene geöffnet, dadurch kann das Blut schneller abfließen. Das ist tierschutzgerechte Schlachtung auf höchstem Niveau. Viele Kunden erkennen die Qualität unserer Schlachtung und vertrauen uns ihre Tiere an.

schlacht1
schlacht2
schlacht3

Panel 4

Ausbildung

Schwerpunkte: – Schlachtung – Produktion – Verkauf

Unser Team hilft gerne Jugendlichen in einem Tageskurs, einem Praktikum oder einer Ausbildung einen Beruf im Fleischerhandwerk kennenzulernen.

 

Panel 5

Kontakt

Panel 6 Placeholder